Seit 2013 bietet Susanne Ruff pferdegestützte Führungsseminare für Gruppentrainings oder Einzelcoachings an.

 

Pferde als Flucht- und Herdentiere brauchen eine Orientierungshilfe. Bekommt ein Pferd keine konsequente Führung, so übernimmt das Pferd automatisch diese Führungsrolle und bestimmt dann selbst was zu tun ist.  Denn Pferde handeln nur aus dem einen Trieb heraus, zu überleben.  Pferde leben im Hier und Jetzt und reagieren immer direkt und unmittelbar auf unsere Handlungen.  Sie können nicht lügen und  kennen weder Vorsatz noch böse Absicht. Dadurch spiegelt das Pferd den Teilnehmern ehrlich, wer sie wirklich sind und wie sie sich gerade fühlen.

 

Mein Pferd ist mein Spiegel, der meine gute und meine schlechte Laune unverfälscht wieder gibt.

Sieh hinein in die Augen deines Pferdes, aber erschrick nicht über die Wahrheit.

Wer bist du in den Augen deines Pferdes?

(Bent Branderup)

 

Das Pferd ist dein Spiegel. Es schmeichelt dir nie. Es spiegelt dein Temperament.

Es spiegelt auch seine Schwankungen. Ärgere dich nie über dein Pferd;

du könntest dich ebensowohl über deinen Spiegel ärgern.

(Rudolf G. Binding)

 

Die Führungsseminare führen zu einer bewussteren Wahrnehmung des eigenen Führungsalltags und geben neue Impulse. Durch das ungeschminkte, ehrliche Feedback der Pferde wird den Teilnehmern das eigene intuitive Verhalten in Führungs-, Verhandlungs- und Entscheidungssituationen bewusster gemacht. Dabei werden Stärken und Schwächen im Umgang mit Mitarbeitern oder Kunden als emotionales Erlebnis deutlich und wirken nachhaltig.

 

Auch in Einzelsitzungen eröffnet die Arbeit mit Pferden neue Perspektiven und bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre persönliche Situation aus ungewohnten Blickwinkeln zu betrachten.

                                  

Neue Perspektiven: Beruflich oder privat,- gemeinsam neue Wege gehen.

Erfahrungen mit Pferden sind dafür nicht notwendig. 

 
 

 

"... Ich empfehle dieses Seminar gerne weiter. ... Es ist aus meiner Sicht eine ideale Möglichkeit, das eigene (Führungs-) Verhalten zu reflektieren, direktes Feedback auf die innere Haltung zu erleben und die eigene Lebens-Kompetenz zu erweitern." [mehr]

Dr. Karoline Bitschnau, Erziehungswissenschaftlerin und Trainerin Akademie Bitschnau, Juni 2014

 
 

"... Es geht nicht um richtig oder falsch, sondern darum, mehr über sich und seine Art des Führens heraus zu finden. ... Und nicht zu Letzt – es hat unglaublich Spaß gemacht." [mehr]

Eva Arnold, Ingenieurbüro Eva Arnold, Mai 2014
 
 

"Das Training hat meine Sicht der Dinge und meine persönliche Welt nachhaltig verändert!"

Carina Männel, Personalmanagerin, Mai 2014

 
 

"... Aus Sicht eines Trainers kann ich dieses Training sowohl im Führungskontext, im Teamkontext als auch im Coaching nur empfehlen – ich freue mich schon, wenn ich meinen ersten Kunden zu Susanne und ihren Pferden bringen kann."  [mehr]

Markus Forderer, Trainer und Coach, Mai 2014